www.bardino.de

Start

Der Bardino 

Bardino Bilder

Vermittlung

Bardinos

Infos Pflegestelle

Links &

BiN Banner

Einkaufstipps Bücher

Gästebuch &

Impressum




 

Ivet

Rasse: Bardino      

Id:238739

Alter: 8,5 Monate    Geschlecht: w   kastriert: ja

PS FE, geb: 27.07.17, Hündin. Auf der Finca seit 03/18

Ivet kam zusammen mit Tea als kleiner Welpe in die städtische Perrera. Leider interessierte sich nie wirklich jemand für die Hündin und so wuchs sie in der Tötungsstation auf. Dieser konnten die zwei Hündinnen nun endlich, dank der Mitarbeiter der Finca Esqunzo, entkommen. Auf der Finca werden sie nun gehegt und gepflegt und dürfen erleben wie schön ein Hundeleben sein kann.

Wir können uns vorstellen, dass sie Schwestern sind da sie beide genau gleich alt sind. Jedoch wurden sie von verschiedenen Personen abgegeben, somit wissen wir nicht sicher ob es sich hier um Geschwister handelt.

Ivet kannte weder ein Halsband noch konnte sie an der Leine laufen. Ebenso aus einem eigenen Napf fressen, kuscheln, schmusen und mit Namen gerufen werden, kurz und gut Ivet kannte außer unter Hunden sein überhaupt nichts. Es ist wunderschön zu sehen, wie schnell sich die Hündin anpasst. Zwar lebt sie auf der Finca Esquinzo auch in einem Hunderudel, aber die Betreuer arbeiten mit den Hunden täglich und so kommt sie freudig angerannt wenn man das Gehege betritt und freut sich über die menschliche Aufmerksamkeit.

Bei Übungen der Grundkommandos nimmt sie gerne teil, denn hier gibt es natürlich eine leckere Belohnung. Noch ist sie etwas hibbelig, aber es macht viel Spass zu sehen, wie sie mit viel Freude dabei ist. Spannend findet sie Ausflüge und sie läuft inzwischen recht gut an der Leine. Manchmal überkommt sie noch der Übermut und sie springt dann an ihrem Begleiter hoch. Da sie jedoch sehr bemüht ist aller richtig zu machen, wird sie dies sicher schnell lernen. Nachts alleine in der Box schlafen machte ihr zuerst Angst und sie bellte, aber auch diese neue Routine hat sie angenommen und sie schläft nun ruhig die ganze Nacht. Ivet verlässt die Box genauso sauber wie sie sie am Abend betreten hat.

Bardinos gehören zu den Hütehunden der Kanaren und werden dort als Hüte-, Wach- und Begleithunde eingesetzt. Dies sollte bei der Adoption berücksichtigt und der Beschützerinstinkt nicht unterschätzt werden. Ein Zuhause bei Menschen mit Hundeerfahrung - gerne bei Liebhabern/Kennern der Rasse Bardino wäre großartig. Kinder sollten mindestens 12 Jahre alt sein. Ein Haus mit eingezäuntem Garten bzw. Grundstück wäre ideal.

Hat man einmal das Vertrauen und die Liebe eines Bardinos gewonnen, so hat man einen treuen und loyalen Freund fürs Leben gefunden!

Ivet hat nach einem schlechten Start nun die Chance auf ein wunderbares Hundeleben verdient - möchten Sie mit ihr durch Dick und Dünn gehen?


 

 

Mehr Infos und Bilder  zum Tier bekommen Sie auf der Homepage: www.tierhilfe-fuerteventura.de

 

Eintrag vom 20.3.18   Geändert am: 20.04.18, 16:20

Email: Susanne.Wilhelm@THF-Verein.de      Tel: (0 27 38) 3 58 98 51

PLZ:       Ort:Fuerteventura Spanien       vermittelt wird: BRD       

 

 

 

 

 


 

Datenbank von bardino-in-not.de und abc-tierschutz.de